Chinesisch lernen mit Filmen: City of Black and White 1

Chinesisch lernen mit Filmen - 1

Chinesisch lernen mit Filmen macht besonders viel Spaß. Es fühlt sich nicht wie „lernen“ an, dabei lernt man manchmal mehr, als beim „aktiven“ Lernen. Hier starten wir mit dem ersten Film, ein Stummfilm.

Chinesisch lernen mit Filmen: City of Black and White (1)

City of Black and White ist ein Film von jungen Regisseur Cheng Liang.

Cheng Liang, geboren am 13.11.1979 in Shanghai, ist ein junger Regisseur, der mit seinen unabhängigen Filmen bekannt geworden ist.

In seiner Kurzfilmtrilogie „City of Black and White“ erzählt der chinesische Nachwuchsregisseur drei Stummfilm-Geschichten in Schwarzweiß mit chinesisch-englischen Begleittexten. Alle drei Filme spielen in der Metropole Shanghai.

Der erste Kurzfilm von den drei, den ich gern vorstellen will, heißt „lao ayi“

Chinesisch Kurzfilm Lao Ayi

„ayi“ ist eine Anrede, die man bei Frauen ab 50 verwenden darf – vorsichtshalber kannst Du auch erst dann „ayi“ sagen, wenn Du sicher weißt, dass die Frau ungefähr so alt ist wie Deine Mutter, dann bist Du auf alle Fälle auf der sicheren Seite. Anfangs war ich in Deutschland ziemlich verwirrt, jemand auf der Straße anzureden, denn in Deutsch sagt man eigentlich nichts außer „Hallo“ oder „Entschuldigung“, in China würde man eine Anrede hinzufügen, bevor man jemanden anredet.

Übrigens: Erinnerst Du Dich an dem Wort „laoshi“? Hier handelt es sich um das gleiche „lao“, ein alter Begriff, „ein/e Lehrer/in“ bedeutet wortwörtlich „alter Meister“.

Bevor der Film anfängt, wirst Du viele Informationen bekommen, die Du nicht verstehst – sie sind in chinesischen Schriftzeichen geschrieben. Lass Dich nicht davon abschrecken: Chinesisch lernen bedeutet, Deine Komfort-Zone zu verlassen. Du wirst auch eines Tages noch dort ankommen, dass Du diese Schriftzeichen verstehst, aber heute geht es erstmal darum, einen sehr schönen Kurzfilm anzusehen und danach noch ein paar chinesische Sätze zu lernen.

In diesem Film tauchten ein paar Sätze auf, eine perfekte Gelegenheit, um die authentischsten Ausdrücke zu lernen.

Da der Regisseur aus Shanghai kommt, tauchten manche Wörter auf, die im Shanghaier Dialekt formuliert wurden. Ich habe diese zu Hochchinesisch ausgetauscht, damit Du es leichter hast, das „richtige“ Chinesisch zu lernen.

Nicht alle Sätze habe ich hier aufgenommen, drei davon waren etwas zu kompliziert für Anfänger, aber den Rest kann man wunderbar mit den Karten und Audio Dateien lernen!

Chinesisch lernen mit Filmen - Hunde halten

Chinesisch lernen mit Filmen - er heißt

Chinesisch lernen mit Filmen - tazoudaonali

Chinesisch lernen mit Filmen - bilaogonghaiyouai

Chinesisch lernen mit Filmen - nverqingtachifan

Chinesisch lernen mit Filmen - mamawohuaiyunle

Chinesisch lernen mit Filmen - shentiyoushenmefanying

chinesisch lernen mit Filmen - haimeiganjuene

chinesisch lernen mit Filmen - niyaobangwodaixiaohai

chinesisch lernen mit Filmen - woshangbanhenmangdeya

Chinesisch lernen mit Filmen - haodeyinggaide

chinesisch lernen mit Filmen - keshimiduozenmebanne

Chinesisch lernen mit Filmen - miduosongdiaohaole

chinesisch lernen mit Filmen - gousongzouyihou

Chinesisch lernen mit Filmen - youhuayaoshuo

chinesisch lernen mit Filmen - gennijiangwo

chinesisch lernen mit Filmen - yanggoushiyouhaobaode

chinesisch lernen mit Filmen - yaoshitashengxiaogou

chinesisch lernen mit Filmen - zhegewoyou

chinesisch lernen mit Filmen - nazhegegeini

Chinesisch lernen mit Filmen - mamalaichile

Chinesisch lernen mit Filmen - haishihuaiyunle

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.