Chinesisch lernen in China – Urumqi: Chinas uigurische Welt

Chinesisch lernen in China - Urumqi

Chinesisch lernen in China – Urumqi kannst Du auch von Zuhause machen! Starte jetzt die virtuelle Reise mit unserem Online Chinesisch Kurs: CHI-NESISCH!

Ich habe Kopfschmerzen.
Ich fühle mich nicht so gut.
Du hast Fieber! Du hast Dich erkältet.
Kannst Du mir bitte etwas Geld leihen?
Ich mache mir solche Sorgen.
Ich verstehe, wie Du jetzt Dich fühlst.

Woche 9: Gefühle beschreiben, Hilfe suchen (1)

Langsam kommen wir in Ecken, wo vielleicht viele Deiner Vorstellungen über China etwas irritiert werden. So wie Du wahrscheinlich wenig Verbindung zwischen China und Regenwäldern, tropischen Stränden herstellst, lernen wir diese Woche die uigurische Hauptstadt Urumqi kennen: Mit einer Kultur nah an Islam, einer Minderheitsgruppe und vielfältiger Landschaft, Klima und Küche. Urumqi ist die Hauptstadt von „Xinjiang“ (neues Feld/neue Grenze), ein neues und altes Land, um das in China immer gestritten wird. Diese Mischung macht die Provinz einzigartig und kulturell hoch interessant.

In dieser Woche dürfen wir etwas näher an unsere Emotionen und Gefühle kommen. Wir werden lernen, wie wir uns ausdrücken können, wenn wir uns nicht so wohl fühlen, und wie wir nach Hilfe suchen können. Ob bei Kopfschmerzen oder Erkältung, oder, dass wir einfach traurig sind, mit jemand mitfühlen … Wir werden in Worten zeigen können, dass wir mitempfinden und jemanden verstehen.

Fang gleich an: „Chinesisch lernen in China – Urumqi“ kannst Du gleich starten

[tx_button style=“default“ text=“Jetzt Chinesisch lernen“ url=“http://www.chi-nesisch.de/preise/“ color=“#f95742″ textcolor=“#ffffff“ target=“blank“]

Wenn Du Dir nicht sicher bist: 13 Lektionen kannst Du kostenlos testen. Melde Dich für unseren Newsletter an, um den Kurs auszuprobieren:

[tx_button style=“default“ text=“Jetzt kostenlos testen“ url=“http://www.chi-nesisch.de/jetzt-kostenlos-testen/“ color=“#f95742″ textcolor=“#ffffff“ target=“blank“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.